Company Logo

Helle, heeflich, heemdiggsch

 

Schönebecker Volksstimme

 

 

Von luxuriösen Hundehütten und sächsisch allgemein

Rochlitz.
„Bitte einsteigen in den Kötzschenbroda – Express nach Sachsen“ Spritzig und voller Spiellust – gewürzt mit treffenden Pointen – begeisterte das Kabarett „Kaktusblüte“ im Rochlitzer Bürgerhaus die mehr als 200 Besucher. Ihr ausgefeiltes Unterhaltungsprogramm um „Sächsisch for you“ löste immer wieder Lachsalven aus, ohne ins Triviale abzugleiten.
Die Inhalte der Sketche waren dem Alltagsleben abgelauscht und bedurften keinerlei Erklärungen. Die vier Protagonisten griffen `hinein ins volle Menschenleben` und inszenierten unter anderem Szenen im Restaurant, am Biertisch oder in einer Buchhandlung.
Janka Scheudeck untermalt am Klavier und Friedemann Heinrich, Uwe Hänchen und Monika Breschke agieren in verschiedenen Rollen. Obwohl die Künstler ihrem Publikum ansonsten vorwiegend politisches Kabarett präsentieren, beweisen sie diesmal ihre Fähigkeiten in einem Unterhaltungsprogrammen.


Leipziger Volkszeitung

 

Von „heemdiggschen“ Kaktusblüten gestochen

Naunhof.
Rappelvoll der Bürgersaal. Wer sein Daschenduch nicht vergessen hatte, war gut beraten – schließlich gehört das „kleine Völkchen mit der großen Gusche“ zu denen, die über sich selbst Lachtränen weinen können.
Überraschendes: Wussten Sie, dass viele Hits geklaut sind? Udo Jürgens plagierte das sächsische Winzerlied „Krieg ich hier Wein?“ zu „Griechischer Wein“. Herrlich – das pathetische Schnulzen-Gehabe der Kabarettisten im Kontrast zum breiten Sächsisch. Applaus, Applaus, Zugaben, und – Daschendiescher…





Powered by © 2011 KJH WEBDesign im Auftrag der Firma Kabarett die Kaktusblte GbR | Templates designed by ThemZa.